2 – 52 Wochen
Aufenthaltsdauer
Costa Rica
Reiseort
jederzeit auch kurzfristig
Starttermin

Freiwilligenarbeit Costa Rica – Die „Reiche Küste“

Freiwilligenarbeit Costa Rica

Gratis Infomaterial

 

Spanisch lernen und sich sozial engagieren: „eine einzigartige Lebenserfahrung“.

In Costa Rica findest Du außergewöhnlich schöne Landschaften mit Vulkanen, Regenwäldern, Wasserfällen und weißen Sandstränden. Bezeichnend für die Ticos, die sogenannten Einwohner Costa Ricas, ist deren sympathische Wesensart, Friedlichkeit und Freude am Leben.
Papageien, Tukane, Affen, Meeresschildkröten und Hunderte anderer bekannter Tierarten beeindrucken jeden Volunteer. Lerne den Ausdruck „Pura Vida! – Freude am Leben“ kennen und genieße Deinen Aufenthalt in Costa Rica bei unseren Freiwilligenprojekten.

Warum Spanisch in Costa Rica?

Das wird wahrscheinlich eine der ersten Fragen sein, die Du Dir stellst, wenn Du diese Sprache noch nicht beherrscht. Nun, da gibt es mittlerweile einige und gerade in den letzten Jahren hat es sich herauskristallisiert, dass es extrem sinnvoll ist, zumindest gewisse Grundkenntnisse in Spanisch aufweisen zu können: Zum Einen wird Spanisch derzeit von circa 455 Millionen Menschen gesprochen – und zwar als Muttersprache! Außerdem lernen immer mehr Menschen Spanisch als Zweitsprache und Spanisch ist gegenwärtig Amtssprache in 21 Ländern der Welt. Wenn Du die Grundkenntnisse in Spanisch beherrscht, hast Du also wesentlich größere Chancen in der Arbeitswelt und kannst Dich sehr sicher und kompetent auf dem internationalen Markt bewegen.
Und zusätzlich zu diesen ganzen relativ nüchternen Gründen kommt natürlich noch Deine persönliche Erfahrung und die Erweiterung Deines Horizonts durch das Lernen einer neuen Sprache. Nicht nur, dass Du auf Deiner Reise viele neue, wunderbare Bekanntschaften machen wirst, nein, Du wirst auch auf einer ganz anderen Ebene mit den Menschen kommunizieren, wenn Du ihre Sprache (und sei es nur ansatzweise) sprichst. Und wir möchten Dir dabei helfen, diese faszinierenden Erfahrungen zu machen: Und zwar durch unsere Freiwilligenarbeit inklusive Sprachkurs an der Costa Rica, der „reichen Küste“.

 

Warum Freiwilligenarbeit in Costa Rica?

Costa Rica birgt für Dich so viele tolle Möglichkeiten, Teil von einzigartigen Erlebnissen zu werden, dass es kaum möglich ist, das alles hier aufzulisten. Ein Beispiel sind natürlich die Einwohner Costa Ricas, die Dich mit ihrem Temperament, ihrer Gastfreundschaft und ihrer Liebenswürdigkeit sofort in ihre Herzen schließen werden. Außerdem bietet Dir Costa Rica eine wunderschöne Natur: Einmalige Nationalparks, eine besonders artenreiche Tierwelt, aktiv Vulkane, der tropische Regenwald und paradiesische Küsten warten darauf, von Dir entdeckt zu werden.
Doch nicht nur das: Auch interessante Städte wie San Jose, die Hauptstadt des Landes, bieten Dir eine facettenreiche Kultur und attraktive Freizeitangebote wie Gleitschirmfliegen, Museen, Wandern oder Wind Surfing. Lass Dich von seinem Charme verzaubern und genieße unglaublich schöne Wochen in Costa Rica.

 

Warum Freiwilligenarbeit überhaupt?

Bestimmt denkst Du Dir jetzt: Wenn dieses Land so toll und die Sprache so interessant ist, warum soll ich mich dann dort mit Freiwilligenarbeit aufhalten?
Das können wir Dir gerne erklären: Die Freiwilligenarbeit Costa Rica hat den Namen „Arbeit“ eigentlich gar nicht verdient. Es ist nämlich vielmehr eine weitere Möglichkeit für Dich, einmalige Erfahrungen zu sammeln, Deinen Horizont zu erweitern und der Natur und den Menschen dort etwas Gutes zu tun: In Costa Rica kannst Du Dich bei verschiedensten Projekten engagieren: Sei es beim Pflegen von Wanderwegen in Nationalparks, beim Meeresschildkröten-Schutz die Nester auszugraben oder Kinder in Schulen zu unterrichten – hier ist bestimmt das Richtige Angebot für Dich dabei, das Dich erfüllt, Dir Freude bereitet und neue Erfahrungen bietet, da sind wir uns ganz sicher!

Unsere Leistungen im Überblick:

 

Unsere Leistungen

  • Zertifizierte Sprachschule (wir haben alle Sprachschulen vor Ort getestet)
  • Sprachkurs mit Einzelunterricht auf höchstem Niveau
  • Vermittlung in ein Freiwilligenprojekt Ihrer Wahl
  • Vermittlung einer Unterkunft (Gastfamilie oder Hotel)
  • Individuelle Beratung für Ihren maßgeschneiderten Sprachkurs
  • Informationsmaterial (Broschüre und CD mit Bildern)
  • Kostenloses organisiertes Freizeitprogramm der Sprachschule
  • Insider-Infos zu Ausflügen und Freizeitmöglichkeiten
  • 24h-Callback-Service bei Fragen und Problemen
  • Englischsprachiger Ansprechpartner vor Ort
  • Rundum-Betreuung vor Ort
  • Teilnehmerzertifikat für den Sprachkurs und das Projekt
  • ggf. Praktikumsbescheinigung
  • E-Mail Service (Antwort innerhalb von 24 Stunden)

 

m³-sprachagentur versteht sich als Dienstleister.
Die Leistung und der Dienst am Kunden sind für uns

 

Zusätzliche Informationen

Betreuung vor OrtRundum die Uhr

Die Preise für die Famulatur in Nicaragua in der Übersicht

Der Vorteil unserer Famulaturangebote: Flexibilität

Kombiniere Deinen Spanisch-Sprachkurs je nach Belieben mit Famulatur in der karibischen Küstenregion von Honduras. Du profitierst von qualitativ hochwertigem Spanisch Einzelunterricht, der speziell auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Preise Sprachkurs

Nicaragua 20 Stunden / W. 25 Stunden / W. 30 Stunden / W.
1 Woche 220 € 270 € 320 €
2 Wochen 390 € 480 € 600 €
4 Wochen 740 € 880 € 1.100 €
Extra Woche 160 € 200 € 240 €

Preise Famulatur

4 Wochen 370 €
Extra Woche 65 €

Unterkunftskosten

Unterkunft Gastfamilie (Einzelzimmer) inkl. Vollpension ab 65 US-Dollar (pro Woche).

Sparen Sie mit unserem speziellen Kombiprogramm inkl. Unterkunft.

Programm für die Famulatur in Nicaragua

Du bist motiviert, anpassungsfähig und interessiert an fremden Kulturen?
Unser Famulatur-Programm ist genau das Richtige für Dich! Mache die Famulatur im Ausland und lernen so eine neue Sprache, eine neue Kultur und ein neues Land kennen. Das ist die einmalige Möglichkeit ins Ausland zu gehen und die intensivsten und außergewöhnlichsten Erfahrungen zu Sammeln! Nutze Sie jetzt und fordere unverbindlich erstes Infomaterial an!

Der Spanisch-Sprachkurs ist eine optimale Vorbereitung auf die Famulatur. Deine Famulatur findet während des Spanisch-Sprachkurses statt. Alternativ kannst Du auch erst nach dem Sprachkurs loslegen.

Bei der Famulatur in Nicaragua hast Die Wahl zwischen den Städten Granada, San Juan del Sur, Matagalpa und León

Du hast die freie Wahl aus einem der drei Projekte zu wählen:

  • Sozialwesen mit Kindern
  • Bildungsbereich
  • Gesundheitsbereich

Nicht das passende Projekt gefunden?

Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen telefonischen Beratungsgespräch.

Nicaragua: Erlebe ein Land voller Gegensätze und tue Gutes dabei!

Spanisch Lernen in Sprachschulen in Costa Rica

Sprachschulen

Wir bieten Dir in Costa Rica bereits eine Sprachschule in Turrialba an.

Schule Turrialba

Viele erfahrene Lehrkräfte unterrichten kleine Gruppen in der im Jahre 2002 gegründeten Schule. Bei Bedarf kann auch Einzelunterricht gebucht werden.
Die Sprachschule liegt am Rande des Stadtzentrums in tropischer Umgebung. Der Unterricht findet deshalb vorwiegend im Freien statt. In den Pausen werden Hochland Kaffee und köstliche Früchte serviert. Kleine Unterrichtsgruppe, die familiäre Atmosphäre und der freundliche Service haben auch uns bei der Auswahl dieser Sprachschule überzeugt.
Viele Restaurants und Bars befinden sich in der wenige Fußminuten entfernten Stadt Turrialba (40.000 Einwohner).

Die Schule am Fluß/Vulkan Turrialba gehört zu einer Kooperation von drei Sprachschulen. Die Direktorin betreibt zwei weitere Sprachschulen in Boquete und auf der Inselgruppe Bocas Del Toro (beide in Panama).
Volunteers können sowohl in Costa Rica als auch in Panama Spanisch lernen und an verschiedenen lokalen Freiwilligenprojekten teilnehmen.
Mehrmals pro Woche werden Freizeitaktivitäten organisiert (Salsa-Unterricht, Volcano-Touren, Wassersport, Rafting, Kajak, Klettern und vieles mehr).
Mehr Informationen zur Partnerstadt Turrialba.

Unterkunft

wahlweise in:

  • Gastfamilie im Einzel – oder Doppelzimmer mit Vollpension (außer Sonntags)
  • Hotel (verschiedene Preiskategorien)
  • Jugendherberge

Die Unterkunft befindet sich ca. 15 Minuten Fußweg von der Sprachschule entfernt.

Programm für die Freiwilligenarbeit in Costa Rica

Du bist motiviert, anpassungsfähig und interessiert an fremden Kulturen?
Dann sind unsere Freiwilligenprojekte genau das Richtige für Dich.
Die Projekte finden in verschiedenen Einrichtungen (Region um Turrialba) statt, die sich über die Arbeit von Freiwilligen freuen.

Deine Einsatzbereiche als Volunteer

  • Nationalparks Wanderwege pflegen, Besucherinformation
  • MINAE Mitarbeit im Parque National Volcano Turrialba
  • Meeresschildkrötenschutz patrouillieren, Nester ausgraben
  • Gesundheit Altenbetreuung
  • Bildung Kinder Unterrichten, Assistenz, Sprachen

Der Spanisch-Sprachkurs ist eine optimale Vorbereitung auf die Freiwilligenarbeit. Die Freiwilligenarbeit findet während des Spanisch-Sprachkurses statt. Alternativ können Sie auch erst nach dem Sprachkurs mit der Arbeit im gewünschten Freiwilligenprojekt beginnen.
In Costa Rica kannst Du in unsere Partnerstadt Turrialba reisen.

Nicht das passende Projekt gefunden?

Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen telefonischen Beratungsgespräch.

Unsere Freiwilligenprojekte sind so vielseitig wie unsere Volunteers.

Nicaragua: Erlebe ein Land voller Gegensätze und tue Gutes dabei!

1

Online-Anmeldung

Bequem hier über unsere Website
2

Wunsch-Zeitraum

Teile uns Deine gewünschten Reisedaten mit
3

Sprachkurswahl

Wahle die Partnerstadt für Deine Famulatur in Nicaragua
4

Flugbuchung

Günstige Flüge online unter www.kayak.de buchen
5

100% Vermittlungs-Garantie

für Deine Nicaragua Famulatur
6

Unterkunftsvermittlung

wahlweise in einer WG (Selbstverpflegung) oder Gastfamilie (Vollpension)
7

Famulatur

in Nicaragua mind. 4 Wochen (gerne auch länger)

Länderinfo: Costa Rica

Details zu Costa Rica

  • Bevölkerung: 4.195.914
  • Fläche: 51.100 km²
  • Hauptstadt: San Josè
  • Klima: In der Zentralregion
    19 – 22° Celsius, in den Flachländern
    25-28° Celsius
  • Währung: 1 Colon = 100 Centimos
  • Visum: ?
  • Highlights: Museo Nacional de Costa Rica,
    Teatro Nacional, Cordillere

Lassen Sie sich auf ein herzliches Aufeinandertreffen mit den Ticas und Ticos, den sogenannten Einwohnern Costa Ricas ein und erleben Sie ein Land voller multikultureller Einflüsse!

Atemberaubende Natur

Costa Rica SprachreiseCosta Rica gilt als Vorreiter im Ökotourismus und ist ein Land ohne Militär und mit einem sehr hohen Bildungsniveau. Costa Rica ist das Eldorado für Naturliebhaber. Erleben Sie selbst die einmalige Natur und die Nationalparks mit einer äußerst artenreichen Tierwelt, aktiven Vulkanen, tropischen Regenwald & paradiesische Pazifik- und Karibikstrände.
Costa Rica SprachreiseDie sogenannte Cordillere, Teil der 180 km langen, von Nordwest nach Südost verlaufenden vulkanischen Bergkette teilt Costa Rica in zwei unterschiedliche Klimazonen, die immerfeuchte Karibik- und die wechselfeuchte Pazifikregion. Die dadurch entstandene äußerst vielfältige Flora und Fauna gibt Costa Rica auch die Bezeichnung „biologischer Korridor“, da sich hier die ökologischen Systeme des nördlichen sowie des südlichen Halbkontinents begegnen.

Kulturmix

Ethnisch gesehen ist Costa Rica ein multikultureller Mix aus Nachfahren der spanischen Eroberer, den Kreolen, den Mestizos, Schwarzen und Mulatten. Zudem kommt ein immer größer werdender Teil von Ausländern aus Europa, Asien und anderen lateinamerikanischen Ländern.
Besonders zu erwähnen sind die etwa 35000 indianischen Ureinwohner, die in 22 Naturreservaten ihr eigenes Land bewirtschaften.

San Jose – ein Erlebnis!

San Jose, die Hauptstadt des Landes, bietet neben kulturellem Reichtum, der afro-karibische, orientalische, europäische und amerikanische Kulturen miteinander verbindet, auch eine Vielzahl unterschiedlicher Einflüsse in der Architektur.
Zudem ist San Jose einzige Stadt Mittelamerikas, die mit der UCR (University of Costa Rica) eine Universität mit internationalem Standard hat.
Aber auch an Freizeitangeboten mangelt es hier nicht. Sie haben die Wahl zwischen Wandern, Gleitschirmfliegen, Büchereien, Kinos, Clubs, Museen, Parks, Wind Surfing, Kunstgalerien und viele andere Möglichkeiten der Aktivität.
Geheimtipp ist zum Beispiel das „Pueblo“. Eine gastronomische Einrichtung, wo Sie durch ein Labyrinth von kleinen Bars wandern, die mit Musik aller Richtungen aufwarten. Auch einige größere Tanzsäle mit Live-Musik sind dort vorhanden.

Surfen und Tauchen

Costa Rica ist außerdem ein Paradies für Taucher, Surfer und andere Wassersport-Begeisterte. Lange weiße oder braune Sandstrände laden dazu ein, wie zum Beispiel der bekannte Strand Junquillal, ein wunderschöner feiner Sandstrand mit kristallklarem Wasser 36 km südlich von Santa Cruz.

Bezeichnend für die Ticos ist deren sympathische Wesensart, Friedlichkeit und Freude am Leben. Lernen Sie den Ausdruck „Pura Vida! – Freude am Leben“ kennen, der stellvertretend für die costaricanische Zufriedenheit ist und Ihnen während Ihres Aufenthaltes des öfteren begegnen wird.

Essen und Trinken in Costa Rica

Bei dem Gedanken an traditionelles Essen und Trinken aus Costa Rica fallen einem sofort die Exportmittel Kaffee und Früchte ein. Doch es gibt weitaus mehr Lebensmittel, die die Einheimischen jeden Tag zu sich nehmen. Alle Gerichte sind einfach und schmackhaft kräftig. Sie wurden durch Mexiko geprägt und sind meist karibisch gewürzt. Bohnen, Reis und Maisgerichte stehen im Mittelpunkt der costa-ricanischen Küche und können als Hauptnahrungsmittel gesehen werden. Neben diesen Grundnahrungsmitteln wird der Speiseplan durch Fleisch, Fisch oder Gemüse verfeinert.

Zu den Nationalgerichten gehören zum Beispiel casado, bestehend aus Reis und schwarzen Bohnen, oder gallo pinto. Chilis gibt es oft zum Nachwürzen, da es dem Essen der Costa-Ricaner an Schärfe und Salz fehlt. Dafür werden fast alle Gerichte mit Koriander ergänzt. Neben den exotischen Gemüsesorten wie Yucca oder Maniokwurzel gehören Früchte aller Art zum täglichen Essen und Trinken. So wird z.B. aus pürierter Mango aufgefüllt mit Milch ein Fruchtmixgetränk. Den Kaffee trinken die Einheimischen den ganzen Tag. Das Land besitzt seine eigenen Brauereien mit Sorten wie dem Bavaria, Pilsen oder Imperial. Bier wird am häufigsten getrunken, da der Wein importiert wird und daher sehr teuer ist. Aber auch die bei uns geschätzten Mixgetränke wie ein Pina Colada gehören zu den typischen Getränken aus Costa Rica.
Jetzt Costa Rica mit einem unserer Programme entdecken:

Klimatabelle von Turrialba

Klima-Costa-Rica
Klima Turrialba Jan. Feb. März April Mai Juni Juli August Sep. Okt. Nov. Dez.
Max. Temperaturen 24 °C 25 °C 26 °C 27 °C 27 °C 27 °C 26 °C 26 °C 27 °C 26 °C 25 °C 24 °C
Min. Temperaturen 14 °C 12 °C 15 °C 16 °C 16 °C 16 °C 16 °C 15 °C 16 °C 15 °C 15 °C 15 °C
Sonnenstunden 7 h 10 h 8 h 7 h 4 h 4 h 4 h 4 h 5 h 4 h 5 h 6 h
Regentage 2 Tage 1 Tag 1 Tag 5 Tage 16 Tage 19 Tage 20 Tage 21 Tage 22 Tage 22 Tage 11 Tage 4 Tage

Fragen rund um die Freiwilligenarbeit in Costa Rica

Häufig gestellte Fragen

An welchen Projekten kann ich teilnehmen?
Als Volunteer kannst Du in verschiedenen Bereichen mitarbeiten:

  • Nationalparks Wanderwege pflegen, Besucherinformation
  • MINAE Mitarbeit im Parque National Volcano Turrialba
  • Meeresschildkrötenschutz patrouillieren, Nester ausgraben
  • Gesundheit Altenbetreuung
  • Bildung Kinder Unterrichten, Assistenz, Sprachen

Die Projekte finden in verschiedenen Einrichtungen (Region um Turrialba) statt, die sich über die Arbeit von Freiwilligen freuen.

Wann genau kann man mit dem Programm beginnen?

Unsere Projekte sind so vielseitig wie unsere Volunteers. Nach Buchungseingang über das Online-Anmeldeformular können Sie ihr Projekt innerhalb von 4 Wochen beginnen. Wir empfehlen jedoch eine frühzeitige Buchung (ca. 2 bis 3 Monate vor Reisebeginn), da es zu dieser Zeit noch günstige Flüge nach Costa Rica gibt. Für Kurzentschlossene bemühen wir uns, Sie schnellstmöglich in ein geeignetes Projekt zu vermitteln.
Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Neben Motivation und Anpassungsfähigkeit, sollten Sie vor allem Interesse an fremden Kulturen mitbringen. Die Lebensstile und kulturellen Hintergründe sind anders als in Europa. Deshalb sind Eigeninitiative und Selbstständigkeit weitere Kriterien, die unsere Volunteers erfüllen sollten. Einem erlebnisreichen Aufenthalt in Zentralamerika steht dann nichts mehr im Wege. Praktische Erfahrung im Sozialbereich ist von Vorteil, aber nicht unbedingt Voraussetzung. Die Programme richten sich auch an Sprachanfänger, da sich Ihre Spanischkenntnisse im Sprachkurs verbessern. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren!
Welche Kosten sind nicht im Programmpreis enthalten?

Im Programmpreis sind folgende Kosten nicht enthalten:

  • Flugticket (ca. 550 bis 900 €)
  • Unterkunft Gastfamilie inkl. Vollpension (65 bis 85 € pro Woche je nach Region)
  • Reiseversicherung (ca. 40 € pro Monat, kann über m³ gebucht werden)
  • Ausgaben für Ausflüge/Freizeitaktivitäten
  • ggf. Impfungen

Wie sind die Arbeitszeiten geregelt?

Die Arbeitszeiten variieren je nach Projekt und Einsatzbereich. In den meisten Projekten liegt die Arbeitszeit bei ca. 5 – 6 Stunden pro Tag. Für die Freiwilligen bleibt genug Zeit für Ausflüge und Freizeitaktivitäten. Das Wochenende steht ist in der Regel zur freien Verfügung.
Gibt es eine Altersbeschränkung für die Freiwilligenprogramme?

Die Programme unterliegen grundsätzlich keiner Altersbeschränkung. Das Durchschnittsalter unserer Teilnehmer liegt zwischen 18 und 28 Jahren. In einigen Sprachschulen, die sich auf die Erwachsenenbildung spezialisiert haben, sind die Teilnehmer auch älter als 30. Wir begrüßen auch ältere Volunteers in unseren 30+ Programmen.
Wer kümmert sich um die Unterkunft?

Wir vermitteln Ihnen gerne eine Unterkunft für den Aufenthalt in Costa Rica. Die Sprachschule hat verschiedene Gastfamilien zur Auswahl. Wahlweise kann ein Einzelzimmer oder Doppelzimmer (auf Wunsch mit eigenem Bad) gebucht werden, wobei die Unterkünfte einfach eingerichtet sind (Bett, Schrank und Schreibtisch). In der Gastfamilie bekommen Sie Vollpension (außer Sonntags) mit traditionellen Speisen. Die Gastfreundschaft der Ticos ist bei unseren Freiwilligen stets auf positive Resonanz gestoßen. Optional finden wir ihnen eine Unterkunft in Jugendherbergen oder Hotels.
Braucht man einen Sprachkurs für die Freiwilligenarbeit?

Der individuelle Spanisch-Sprachkurs mit 10 bis 30 Lektionen Gruppen- oder Einzelunterricht pro Woche ist eine optimale Vorbereitung auf die Freiwilligenarbeit. Nach dem Sprachkurs beginnt dann Ihre Tätigkeit im Projekt, bei dem Sie Ihre erlernten Sprachkenntnisse aktiv einsetzen und vertiefen werden. Für Teilnehmer mit fortgeschrittenen Spanischkenntnissen reichen erfahrungsgemäß 1 bis 2 Wochen Sprachkurs vor Projektbeginn. Für Sprachanfänger ist die Teilnahme an einem vierwöchigen Sprachkurs obligatorisch. Der Sprachkurs kann jederzeit verlängert werden (auch während des Freiwilligenprojekts).
Sind auch andere Volunteers bei den Projekten tätig?

In der Sprachschule sind viele junge Leute aus der ganzen Welt. Sie können daher schnell Kontakte knüpfen und gemeinsam mit anderen Teilnehmern Ihre Freizeit gestalten. In den Projekten sind mindestens 2-3 Volunteers tätig. In manchen Projekten kann auf Wunsch auch alleine mit den Projektleitern gearbeitet werden.
Kann man zusammen mit einem Reisepartner am Projekt teilnehmen?

Ja. In den meistens Projekten werden mehrere Freiwillige eingesetzt. Eine gemeinsame Vermittlung ist daher durchaus möglich. Wir gewähren für 2 Reisende einen Rabatt in Höhe von 7 % auf den Programmpreis.
Werde ich vom Flughafen abgeholt?

Es besteht ein Abholservice vom Flughafen in San José, organisiert von der Sprachschule oder der Projektorganisation. Die Kosten hierfür variieren zwischen 45 und 65 US-$ (abhängig vom Einsatzort). Tagsüber bestehen Shuttle-Bus Anbindungen nach Turrialba. Nach Buchungseingang informiert Sie m³ über günstige Reisemöglichkeiten innerhalb Costa Ricas.
Kann man sich die Tätigkeit als Praktikum anrechnen lassen?

Jeder Volunteer erhält nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat mit allen nützlichen Informationen zum Freiwilligenprogramm (Teilnahmezeitraum, Sprachniveau und Tätigkeiten). Ob Ihre Tätigkeit als Praktikum anerkannt wird, sollten Sie vorab mit Ihrer Arbeitsstelle oder Bildungseinrichtung regeln.
Wie steht es mit der Sicherheit in Costa Rica?

Costa Rica ist aufgrund seiner touristischen Ausrichtung ein sicheres und politisch stabiles Land. In der Hauptstadt San José empfiehlt es sich, Schmuck nicht offen zur Schau zu stellen, da es einige Taschendiebe gibt. Wir stehen Ihnen bei Fragen und Anregungen jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Vor Ort hilft ihnen gerne unsere Partnerorganisation oder die Sprachschule weiter. Aktuelle Hinweise zu den Gegebenheiten in Costa Rica finden Sie stets aktuell auf www.auswaertiges-amt.de
Wann bekomme ich eine Ermäßigung auf die Sprachkurse?

Wir haben monatlich wechselnde Aktionsangebote und bieten Frühbucherrabatte an. Sie erhalten eine Prämie von 25 €, wenn Sie m³ an Ihre Freunde weiter empfehlen. Der Neukunde erhält im Gegenzug einen Rabatt in Höhe von 5 % auf den Programmpreis.
Welche Reiseimpfungen benötigt man für Costa Rica?

Vor Anreise sind einige Schutzimpfungen nötig, welche genau, hängt vom jeweiligen Reiseziel im Land selber ab. Wir empfehlen die Auffrischung der Tetanus-Impfung. Wer sich besonders in Küstennähe aufhält, kann eine Malaria-Prophylaxe vornehmen oder eine Stand-by-Prophylaxe mitnehmen. Impfungen gegen Cholera und Gelbfieber sind keine Pflicht. Informiere Sie sich auf jeden Fall ausführlich und rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt. Das Auswärtige Amt oder die Gesundheitsämter können auch Auskunft über die vorgeschriebenen Impfungen geben. Weitere Informationen zu über 300 Reisezielen bietet die Internetseite www.fit-for-travel.de
Benötigt man ein Visum?

Nein. Zur Einreise nach Costa Rica ist kein Visum erforderlich. Sie brauchen einen gültigen Reisepass und ein Rückflug- bzw. Weiterflugticket. Der Reisepass muss außerdem noch mindestens 6 Monate gültig sein. Am Flughafen in Costa Rica bekommt man einen Touristenstempel, der für 90 Tage gilt und sich vor Ort um weitere 3 Monate verlängern lässt. Die Partnerorganisation oder die Sprachschule ist Ihnen bei der Verlängerung des Aufenthaltes gerne behilflich.
Wie viel Geld braucht man in Costa Rica?

75,- bis 90,- € pro Woche reichen normalerweise gut aus. Wenn Sie gerne einkaufen oder am Wochenende verreisen möchten, sollten Sie etwas mehr Geld einplanen. Costa Rica ist eines der teuersten Reiseländer Zentralamerikas.
Kann man während des Aufenthalts weiter Kindergeld beziehen?

Die Kriterien für Kindergeldbezug während eines Auslandsaufenthalts sind mittlerweile verschärft worden. Ob es in Ihrem Fall möglich ist weiter Kindergeld zu beziehen, sollten Sie persönlich mit Ihrer Familienkasse abklären. Wir stellen Ihnen selbstverständlich eine Bescheinigung über die Teilnahme an unseren Programmen aus. Diese Bescheinigung kann bei der Kindergeldkasse eingereicht werden. Nach Rücksprache mit der Kindergeldstelle, konnte uns diese leider keine allgemein gültige Antwort auf die Frage geben.
Nicht alle Fragen beantwortet?

Kontaktiere uns über das Formular und wir rufen gerne zurück und beraten Dich telefonisch.

Tourbewertung

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Hinterlasse eine Bewertung

Bewertung